Arbeitsblatt: Strombedarf der Schweiz

Material-Details

Strommix der CH
Physik
Anderes Thema
klassenübergreifend
3 Seiten

Statistik

51689
316
1
03.01.2010

Autor/in

Christoph Gsell
Land: andere Länder
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Strombedarf der Schweiz 1. Der Jahresverbrauch (2003) Jeder Schweizer benötigt pro Tag ca. 88 kWh Energie. Nur an Strom benötigt jeder Schweizer pro Jahr so ca. 7440 kWh. Zum Vergleich: Um ein Gewicht von 50kg 1m anzuheben benötigst du 500 kJ. 88 kWh entsprechen 316800 kJ. (21 kWh 356 7476 kWh) Im weltweiten Vergleich gehören wir in der Schweiz zu Spitzenverbrauchern. 2. Was passiert in der Zukunft? Noch können wir unseren Strombedarf decken. Ab dem Jahr 2019 wird jedoch eine Stromlücke erwartet. Wir könnten dann im Dunkeln sitzen! 3. Der Tagesverbrauch Der Stromverbrauch schwankt im Tages und Jahresverlauf. Tagsüber wird mehr Strom als in der Nacht verbraucht und im Winter mehr als im Sommer. Die Spitzen liegen um die Mittagszeit sowie am frühen Abend. Gut erkennbar ist der Stromverbrauch am Vormittag und Nachmittag während der Arbeitszeiten. Auch die Spitze vor dem Mittagessen (Kochen) und das Abschalten der Computer und Maschinen über Mittag sind sehr gut erkennbar. 4. Der Schweizer Strommix Windkraft und andere alternative Energien wie Solarzellen etc. (4,8%) Kernkraft (40%) Bei der Spaltung von Urankernen wird Energie frei. Damit wird Wasser gekocht und mit dem Dampf Turbinen angetrieben. Flusskraftwerke (25,1%) Die Strömung des Flusswassers treibt eine Turbine an. Speicherkraftwerke Stauseen Das Wasser wird gestaut und dann dosiert über eine Turbine aus dem See abgeleitet. (30,1%)