Arbeitsblatt: Frottage Einführung

Material-Details

Einführug der Frottagetchnik, erst Vesuche auf Papier, anschließend mit Zuckerkreide auf Stoff.
Werken / Handarbeit
Textil
5. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

51777
639
1
04.01.2010

Autor/in

itchy2807 (Spitzname)
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Frottage Der Begriff „Frottage bezeichnet die Technik des Durchreibens von strukturierten Oberflächen. Die Frottage macht Oberflächenstrukturen sichtbar. Das Verfahren ist denkbar einfach. Ein Blatt Papier bzw. ein Stück Stoff wird auf den Gegenstand mit unregelmäßiger Oberfläche gelegt und mit einem Bleistift bzw. mit (Zucker-) kreide gleichmäßig durchgerieben. Die Stellen des Gegenstandes zeichnen sich ab. 1) Finde nun 8 verschiedene Gegenstände im Klassenraum, die du mit dem Bleistift auf die Rückseite des Papieres abbildest! Beschrifte deine Frottage! 2) Welche Oberflächen hast du hier gefunden? 3) Wähle eine originelle Oberflächenstruktur und mache eine Frottage auf ein Stück Stoff (mit Kreide) und klebe es hier ein!