Arbeitsblatt: Plüsch- Heimweh

Material-Details

Songtext zum Lied von Plüsch: Heimweh mit schönen Hintergrundbild
Musik
Singen / Lieder
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

52488
362
1
12.01.2010

Autor/in

kimula (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Heimweh bi wit wäg vo mim Vertroute Ire risegrosse Stadt Ufere schier ändlose Strass womi niemer kennt Ha mi scho lang nüm so alleini Oder verlore gfüut wi hie loufe immer witer ohni ziu Refrain: Uni ha Heimweh nach de Bärge Nach dä Schoggi und äm Wii Nach de Wälder Nach de Seeä nachem Schnee Uni bi wit wäg vo deheime Ire Stadt woni nid wet si Verlore so vilne Lüt woni nüm ma gseh Da steit si plötzlech vor mer Wine Ängl usem Nüt fragt mi obi wüssi wos zum Bahnhof geit Si seit: ha ke Luscht meh ds blibe ghöre eifach nid dahi Ha zwar alls probiert, doch das isch eifach nüt für me Refrain Verlore ganz älleini füeli me idr Nacht di vile Liechter Da chani Stärne nümme gseh sogar dr Mond schint hie en andre si Uni luege in iri Ouge Wo so klar si wine Gletschersee Uni bi froh, dass se genau so fühlt wini Refrain Uni gloube es geit andre mängisch genau eso wi mir Uni ha Heimweh nach de Bärge Nach dr Schoggi und äm Wi wott jetzt zrug dä Ort woni deheime bi Woni deheime bi