Arbeitsblatt: Fragen und Antworten

Material-Details

- Völkerwanderung - 4 Sprachen -Bevölkerungsent- wicklung - Klöster
Geschichte
Mittelalter
5. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

553
1923
33
24.02.2006

Autor/in

Gelöschtes Profil (Spitzname)
Land:
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

MU Thema „Mittelalter „.Fragen, Fragen, Fragen. 1. Was bedeutet Mittelalter? 2. Welche Sprache wurde im 5. Jahrhundert in der heutigen Schweiz gesprochen? Warum? 3. Im 4.und 5.Jahrhundert fand in Europa eine grosse Völkerwanderung statt. Was waren die Gründe dazu? 4. Die Zeit der Völkerwanderung veränderte unser Land; Germanische Einwanderer wählten das Gebiet der heutigen Schweiz als ihren neuen Wohnsitz. Wie hiessen diese germanischen Völker? 5. Welches Volk liess sich in unserem Gebiet (im Mittelland) nieder? 6. Welches sind die 4 Sprachen in der heutigen Schweiz, welche auf die Völkerwanderung zurückgehen? 7. Bevölkerungsentwicklung in Europa: Zwischen 1000 und 1350 stieg die Bevölkerung in Europa kräftig an. Warum? 8. Was führte aber um 1350 zu einem schweren Einbruch in die Bevölkerungsentwicklung? 9. Antonius und Benedikt waren zwei berühmte Mönche. Die Gefährten des Antonius und die Jünger Benedikts versuchten auf verschiedene Weise ein gottgefälliges Leben zu führen. Welche Unterschiede hast du kennen gelernt? 10. Benedikt entwarf für die Klöster eine strenge Ordnung, die Benediktinerregel. Nenne zwei Punkte, welche ein Mönch einhalten musste, wenn er ins Kloster aufgenommen werden wollte! 11. Bonifatius, der Apostel der Germanen: Erzähle kurz über ihn! 12. Wo gründeten die Mönche ihre Klöster? 13. Über welchem Grab wurde das Kloster St. Gallen errichtet? 14. Warum hatten die Klöster eine so wichtige Bedeutung im Mittelalter?