Arbeitsblatt: Experiment: CuO zu Cu

Material-Details

Eine genaue Anleitung eines sehr eindrücklichen Experiments. Das Dokument ist als Arbeitsblatt gedacht.
Chemie
Reduktion / Oxidation
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

65519
833
3
14.08.2010

Autor/in

Stefan Clark
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Reduktion von Kupferoxid mit Holzkohle In diesem Versuch zeigen wir, dass wir Kupferoxid zu Kupfer reduzieren in dem wir es mit Kohlepulver erhitzen. Der Sauerstoff bindet sich dabei mit dem Kohlestoff zu Kohlendioxid, welches wir mit Hilfe von Kalkwasser nachweisen können. Oxidation: C4 4e Reduktion: CuO 2e Cu O2 Gesamt: 2CuO C 2Cu CO2 Kupferoxid Kupfer Material • • • • • • • • Reagenzien dickwandiges Reagenzglas (Duranglas) durchbohrter Stopfen ganzer Stopfen gebogenes Glasrohr Stativ mit Klammern Glasbehälter für Kalkwasser Bunsenbrenner Schutzbrille Hitzehandschuhe Labormantel • • • Kupferoxid Cu(II)O Holzkohlepulver Kalkwasser H3 5.11 Vorbereitung: Glasbehälter mit Kalkwasser füllen. 3.2 Kupferoxid und 0,4 Kohlepulver gut mischen und in das Reagenzglas geben. Reagenzglas mit gelochtem Pfropfen schliessen. Gebogenes Glasröhrchen durch den Pfropfen stecken und so platzieren, dass das andere Ende im Kalkwasser steht. Vorsichtsmassnahmen: ACHTUNG: Bei der Durchführung muss das Glasröhrchen aus dem Kalkwasser entfernt werden, bevor man den Bunsenbrenner vom Reagenzglas entfernt! Sonst wird durch den Unterdruck kaltes Wasser in das heisse Reagenzglas gesogen, und dieses kann dadurch zerbersten. Unbedingt vor dem Versuch überlegen, wie man das macht! Während dem Versuch Brille und Schutzkleidung tragen. Durchführung: Das Reagenzglas mit dem Kupferoxid/Kohle Gemisch mit dem Bunsenbrenner erhitzen. Sofort entsteht ein Gas, welches durch Blubbern im Wasserglas bemerkbar wird. Die Weissfärbung des Kalkwassers zeigt, dass es sich um CO2 handelt. Das CO2 bindet sich im Wasser mit Kalk zu Calciumcarbonat. Ca(OH)2(aq) CO2(g) CaCO3(s) H2O(l) Solange erhitzen, bis kein Gas mehr entweicht. Jetzt ist alles Kupferoxid reduziert und im Reagenzglas befindet sich nur noch reines Kupfer. Den Behälter mit dem Kalkwasser entfernen und den Bunsenbrenner abschalten. Das Reagenzglas mit dem dichten Pfropfen schliessen, damit das Kupfer nicht wieder oxidiert.