Arbeitsblatt: Lernzielkontrolle zum Thema Hydraulik, Archimedes und Tauchen

Material-Details

Lernzielkontrolle zu Hydraulik, Archimedes und Tauchen. 30 MC- Fragen. Teilweise anspruchsvolle Aufgaben.
Physik
Mechanik der Flüssigkeiten
9. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

81157
1298
3
08.05.2011

Autor/in

michu (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

NL – Physik Hydraulik, Archimedes, Tauchen Bemerkungen: Name: Es sind alle Aufgaben zu lösen. Die Reihenfolge bei der Lösung der Aufgaben spielt dabei keine Rolle. Es dürfen kein Hilfsmittel verwendet werden. Alle Aufgaben ergeben 1 Punkt. Beurteilung: Max. Punkte: 30 Punkte Fragen Note: Antwort .bei der Feuerwehr Hydranten bedient. .bei Hebevorrichtungen, Pressen oder 1. In hydraulischen Systeme werden mit Hilfe von Flüssigkeiten Bremsanlagen von Fahrzeugen Kräfte abgeschwächt. .Spritzen ausgetauscht. .bei Hebevorrichtungen, Pressen oder Bremsanlagen von Fahrzeugen Kräfte verstärkt. .eine grosse Kraft auf eine kleine Kolbenfläche bewirkt eine kleine Kraft auf eine grosse Kolbenfläche. .eine kleine Kraft auf eine kleine Kolbenfläche bewirkt eine grosse Kraft auf eine grosse Kolbenfläche. .eine kleine Kraft auf eine grosse Kolbenfläche bewirkt eine grosse Kraft auf eine kleine Kolbenfläche. .eine Kraft bleibt immer gleich. 654 6.54 6540 65.4 . der gleiche Druck. . viel Luft. 2. Hydraulischer Druck bedeutet. 3. Mit einer hydraulischen Hebebühne soll ein 1000 kg schwerer Stein gehoben werden. A1 beträgt 12 cm2, A2 beträgt 1800 cm2. Mit welcher Kraft kann dieser Stein gehoben werden. 4. Im hydraulischen Leitungssystem herrscht immer. 5. Die Funktion hydraulischer Systeme ist am ehesten vergleichbar mit . 6. 7. An allen Stellen eines Gefässes ist der Druck. Die Auftriebskraft hängt. .ab. . viel Luft und wenig Flüssigkeit. . je nach Gewicht unterschiedlicher Druck. . einem mechanischem Hebel. . einem Raketenstart. . einem Springbrunnen. . einem Kraftwerk. . unterschiedlich. . nach oben kleiner. . gleich. . nach unten grösser. . nur vom Volumen. . von der Masse und der Dichte. . nur von der Dichte. . vom Volumen und der Dichte. NL – Physik Hydraulik, Archimedes, Tauchen Name: . die Auftriebskraft, die ein Körper erfährt, 8. Das Archimedische Prinzip sagt, dass. 9. Beim Kronenversuch hatte die Krone. .das gleiche Volumen wie das echte Gold. .mehr Gold als das echte Gold. .das grössere Volumen als das echte 10. Im Toten Meer kann man besser schwimmen. 11. Ein Korkwürfel ( Kork 0.2) mit einer Kantenlänge von 10 cm. 12. Ein mit Wasser 260 cm3 gefüllter Ballon hat eine Auftriebskraft von. 13. Ein Korkwürfel ( Kork 0.2) mit einer Kantenlänge von 10 cm verdrängt. 14. Ein 30 cm3 grosser Eisenklotz hat eine Gewichtskraft von 2.4 N. Seine Auftriebskraft beträgt 15. Ein 30 cm3 grosser Eisenklotz wiegt im Wasser noch. 16. Ein 900 schweres Schiff kann schwimmen. Ein Kupfer- und ein Bleiquader sind genau gleich gross. Im Meerwasser ist der Auftrieb. 18. Das Gesetz von Dalton sagt etwas aus zu. Gold. .das kleinere Volumen wie das echte Gold. .weil Meerwasser die grössere Dichte hat als normales Wasser. .weil man in den Ferien mehr Volumen hat. .weil die Gewichtskraft grösser wird als der Auftrieb. .weil man weniger wiegt. .sinkt. .schwimmt. .schwebt. .berührt nur die Wasseroberfläche. .2.6 N. .26 N. .0.26 N. .260 N. .2 Liter Wasser. 17. so gross ist wie die Masse der durch den Körper verdrängten Flüssigkeit. . die Auftriebskraft, die ein Körper erfährt, so gross ist wie das Volumen der durch den Körper verdrängten Flüssigkeit. . die Auftriebskraft, die ein Körper erfährt, so gross ist wie die Gewichtskraft der durch den Körper verdrängten Flüssigkeit. . die Auftriebskraft, die ein Körper erfährt, so gross ist wie die Dichte der durch den Körper verdrängten Flüssigkeit. .2 ml Wasser. .2 dl Wasser. .kein Wasser. .2.4 N. .30 N. .300 N. .0.3 N. .2.4 N. .30 N. .2.1 N. .0.3 N. . weil es nur aus Eisen besteht. . weil das dazu benutzte Eisen eine spezielle Schiffs-Dichte hat. . weil es grosse Hohlräume hat. . weil es ganz mit Blei beladen ist. .beider Quader gleich gross. .des Kupferquaders grösser. .des Bleiquaders grösser. .nicht vorhanden, weil beide untergehen. . den Teildrücken in Gasen. . zur Stickstoffkonzentration bei gewisser Tauchtiefe und Tauchzeit. . zur Tarierung der Tauchanzüge. NL – Physik Hydraulik, Archimedes, Tauchen Name: . zu Volumen und Tauchtiefe. 19. 20. Das Gesetz von Henry sagt etwas aus zu. Das Gesetz von Boyle-Mariotte sagt etwas aus zu. . den Teildrücken in Gasen. . zur Stickstoffkonzentration bei gewisser Tauchtiefe und Tauchzeit. . zur Tarierung der Tauchanzüge. . zu Volumen und Tauchtiefe. . den Teildrücken in Gasen. . zur Stickstoffkonzentration bei gewisser Tauchtiefe und Tauchzeit. . zu Volumen und Tauchtiefe. 21. Welches Volumen hätte die Lunge (Volumen 6 Liter) eines Gerätetauchers an der Oberfläche, wenn er aus 30 Tiefe ohne abzuatmen auftauchen würde? 22. In welcher Tiefe beträgt der Umgebungsdruck 9.5 bar? 23. Wie nennt man das Anpassen an den momentanen Umgebungsdruck? 24. 25. 26. 27. 28. 29. Luftgefüllte Hohlräume des Körpers. Beim Abtauchen muss. Taucherinnen und Taucher verständigen sich. Chokes nennt man. In den Geräten der Tauchausrüstung hat es. Tariert sind Taucherinnen und Taucher wenn. 18 Liter. 2 Liter. 1.5 Liter. 24 Liter. 85 m. 95 m. 850 m. 950 m. Druckandrang. Druckverteilung. Druckverdrängung. Druckausgleich. . sind mit der Aussenwelt verbunden. . vor allem ausgeatmet werden. . ganz stark geatmet werden. . mit lauten Worten. . sind abgeschlossen. . bilden ein Vakuum. . bilden beim Hinuntertauchen einen Überdruck. . sehr sorgfältig eingeatmet werden. . einfach die Luft hinausgelassen werden, dann sinkt man besser. . mit einer abgemachten Zeichensprache. . durch zurufen in hohen Tönen. . mit den Flossen. . tauchende Witzemacher. . Ameisenlaufen. . Bewusstlosigkeit. . Schmerzen hinter dem Brustbein. . reinen Sauerstoff, damit man nicht erstickt. . reinen Wasserstoff, damit man im Notfall möglichst schnell auftauchen kann. . Luft wie an der Oberfläche auch. . stark komprimierte Luft. . sie nur noch ihr Nettogewicht haben, . sie den Bleigürtel versenken. . sie nur noch durch das eigene Atmen sinken oder steigen. . sie voll aufgeblasen sind. NL – Physik Hydraulik, Archimedes, Tauchen . als er die Idee hatte, wie er das Kronenproblem lösen konnte. Archimedes rief laut. 30. Name: . JUDIHUI! . WOW! . VOLLGEIL! . HEUREKA!