Arbeitsblatt: Instrumenten Memory

Material-Details

Memory verschiedener Instrumente. Eignet sich zur Kombi von Peter und der Wolf.
Musik
Musikspiele
klassenübergreifend
2 Seiten

Statistik

83453
1587
13
28.06.2011

Autor/in

Smi (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Dieses Instrument stammt aus Spanien. Sie Saiten – Instrument Gitarre besteht aus 6 Saiten, einem Hals und dem Körper, der den Ton verstärkt. Saiten – Instrument Harfe Mit den Fingern zupft man die 47 Saiten. Violine Streich – instrument oder Geige Streich – instrument Cello Dieses Streichinstrument tönt am höchsten. Es hat 4 Saiten. Es wird mit einem Bogen aus Pferdeschwanzha aren über die Saiten gestrichen oder die Saiten werden gezupft. Dieses Streichinstrument tönt in der mittleren Tonlage. Es hat 4 Saiten. Es wird mit einem Bogen über die Saiten gestrichen oder die Saiten werden gezupft. Bassgeige Streich – instrument oder Kontrabass Holzblas – Instrument Querflöte Dieses Streichinstrument tönt in der tiefen Tonlage. Es hat 4 Saiten. Es wird mit einem Bogen über die Saiten gestrichen oder die Saiten werden gezupft. Man bläst das Mundstück an wie über eine Flasche. Es hat viele Klappen, die das Spielen erleichtern. Eigentlich ist es ein Blechblasinstrum ent. Holzblas – Instrument Blockflöte Es ist sehr leicht, einen Ton zu erzeugen. Das Mundstück führt die Luft zum Labium, wo der Ton entsteht. Alle Löcher gedeckt tiefer Ton. Das Mundstück (Schnabel) besteht aus einem Holzblas – Instrument Klarinette HolzRohrblatt. Damit es einfacher zu spielen ist, hat es viele Klappen. 1840 wurde es von A. Sax entwickelt. Holzblas – Instrument Saxophon Das Mundstück und die Klappen sind gleich wie bei der Klarinette. Holzblas – Instrument Oboe Das Mundstück besteht aus einem Holz Doppelrohrblatt. Es ist schon 400 Jahre alt und tönt etwa gleich hoch wie die Klarinette. Das Mundstück besteht aus einem Holzblas – Instrument Fagott Holz Doppelrohrblatt. Es tönt aber tiefer als die Oboe. Blech – Instrument Trompete In der Steinzeit aus Tierhörnern entstanden, wurde vor 200 Jahren das Instrument weiterentwickelt mit Ventilen. So konnten alle Töne gespielt werden. Blech – Instrument Blech – Instrument Posaune Horn Durch ziehen oder stossen der U förmigen Röhre werden die Töne stufenlos verändert. Das Mundstück ist ähnlich der Trompete. Ursprünglich war es ein Jagd oder Militärh. Durch die Einführung der Ventile, die man drückt – vor 200 Jahren – konnte man nun alle Töne spielen. Es ist das tiefste Blechblasinstrum ent. Es wurde vor Blech – Instrument Tuba 200 Jahren erfunden. Durch die Ventile können alle tiefen Töne gespielt werden. Klavier, Tasten – Instrument Flügel Ein Hammer schlägt durch das Tastendrücken auf 1 bis 3 Saiten. Vor 300 Jahren wurde dieses Instrument erfunden. Man kann damit mehrstimmig Musik machen. Tasten – Instrument Schlag – Instrument Orgel Tamburin Dieses Instrument findest du in Kirchen. Ein Blasbalg bläst Luft in die Pfeife (je nach gedrückter Tonhöhe längere oder kürzere Pfeifen). Man kann damit mehrstimmig Musik machen. Die Handtrommel wird auf das Fell geschlagen. Unterschiedliche Töne gibt es, wenn man auf die Kante schlägt. Mit Schellen heisst es Schellentamburin. Schlag – Instrument Bongo Dieses uralte Instrument wird mit den Händen geklopft. Das grosse wird bei der schweren Zählzeit (die 1 im Takt, manchmal auch die 3) geschlagen. Dieser Metallklang des Schlag – Instrument Triangel Dreiecks muss sparsam eingesetzt werden: nur auf die Eins im Takt. Diese beiden Schlag – Instrument Becken Metallklangschalen werden meistens auf die Zählzeit 2 und 4 zusammengeschlagen. Die getrockneten Samen oder Kieselsteine Schlag – Instrument Maracas werden rhythmisch geschüttelt. Das Instrument stammt aus Südamerika. Die beiden Stäbe aus Schlag – Instrument Schlaghölzer Holz schlägt man rhythmisch zusammen. Mit einem Stab werden Gurke Schlag – Instrument oder Guiro die Rillen rhythmisch überstrichen. Die Form ist sehr verschieden. Sie gibt den Grundrhythmus Schlag – Instrument Pauke an. Meistens schlägt man sie auf 1. Ihr Ton ist tief und lässt sich stimmen.