Arbeitsblatt: Belohnungssystem

Material-Details

Es geht darum, positives Verhalten zu Belohnen und nicht immer nur negativer zu bestrafen.
Administration / Methodik
Anderes Thema
klassenübergreifend
2 Seiten

Statistik

848
2644
91
28.08.2007

Autor/in

Jasmine Suter


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Das Belohnungs-System Bei 5 Strichen: Pause von 5 Minuten Bei 10 Strichen: Pause von 10 Minuten Bei 15 Strichen: Pause von 15 Minuten Bei 20 Strichen: Von den Schüler/innen selbst ausgewählte Belohnung z.B.: Ein Gericht aus dem Tiptop wählen Lehrerin wischt Boden feucht auf Ein Strich im Planheft bei positives Verhalten Wichtig: Î Die Striche gelten für die ganze Klasse. Î Bei 20 Strichen wird in der Klasse abgestimmt, welche Belohnung in Kraft tritt. Die Mehrheit entscheidet. ÎWenn 20 Striche erreicht werden, bleibt die 15 Minuten Pause erhalten. Einen Strich dazu gibt es, wenn: während dem Thementeil gut mitgearbeitet und mitgedacht wird wenn es während dem Kochen ruhig zu und her geht. wenn es zu Beginn gleich ruhig ist, und alle ihre Sachen bereit auf dem Tisch haben jemand einem Mitschüler hilft, wenn er nichts mehr zu tun hat, oder wenn er dazu aufgefordert wird. die Ämtli sauber gemacht werden selbstständig gearbeitet wird der Kochtag und das Rückmeldungsblatt richtig ausgefüllt sind Einen Strich abgezogen wird: wenn jemand reinschwatzt, ohne zu strecken wenn jemand schreit, oder sich lauthals mit einer anderen Gruppe unterhält wenn jemand Blödsinn macht wenn jemand Schreibzeug, Schürze, Ordner, TT etc. nicht dabei hat wenn jemand eine Anordnung nicht befolgt wenn jemand frech ist zu Mitschüler oder Lehrerin wenn jemand sein Ämtli nicht sauber macht Das Belohungs-System Strichliste