Arbeitsblatt: Schwing- und Kraftübungen an Tauen

Material-Details

SuS haben Freude am Schwingen, ihre Kraft wird spielerisch gefördert
Bewegung / Sport
Anderes Thema
4. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

91454
814
2
18.12.2011

Autor/in

Simone Schieler
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Unterrichtsverlaufplan Datum: 17.02.11 Unterrichtseinheit: Stützen und schwingen Thema: Schwung und Kraftübungen an Tauen Raum: Sporthalle a s : Fach/ Fächerverbund: BSS Kompetenzbereich: Sich – Bewegen am Boden, an Großgeräten und in der natürlichen Umgebung FLA: 4 Kompetenzen: SuS können Situationen des Schwingens und Springens auch in der natürliche Umgebung erkunden, erfassen, üben und gestalten SuS können ihren Körper in unterschiedlichen Situationen und Positionen wahrnehmen und steuern LB PFS: Unterrichtsziel: sicher schwingen, sicher landen Mentor: Zeit Handlungsmuster/ Inhalte Teillernziele 7.40 7.42 FLA begrüßt SuS im Mittelkreis 7.42 7.50 SuS laufen 3 Runden in der Halle 7.50 7.58 SuS bauen mit Hilfe der Kärtchen und eines Hallenplans die Stationen auf Sozialform/ Medien Sitzkreis FLA stellt Stundenthema vor SuS sind erwärmt Bewegungen vom Aufstehen bis zur Schule rennen 1 frei laufen Stirninnenkreis SuS erlernen systematisches und schnelles Aufbauen von Großgeräten Kärtchen 2 2-teilige Kästen 2 Langbänke 4 kleine Kästen 8 blaue Matten 2 Weichbodenmatten 4 Taue Zeit Handlungsmuster/ Inhalte Teillernziele 7.58 8.06 Einteilung in vier Gruppen: • Schwingen vom 2-teiligen Kasten auf die Langbank, stehen und wieder zurück • Dito, vor dem Landen eine halbe Drehung SuS können auf ein bestimmtes Ziel hin schwingen Sozialform/ Medien • Schwingen vom 2-teiligen Kasten, halbe Drehung und gleich wieder zurück 8.06 8.15 8.15 8.20 8.20 2 • Landezone auf der Weichbodenmatte mit Kreide aufzeichnen, SuS landen mit den Füßen genau an der Stelle; Tau wird übergeben • Softbälle zwischen die Füße nehmen und auf der Weichbodenmatte fallen lassen; Softball und Tau wird übergeben • Dito, gezieltes abwerfen der Bälle in ein Kastenteil SuS bauen zusammen ab Verabschiedung im Mittelkreis SuS können das Schwingen und gezielte Werfen des Balles verknüpfen Langbänke abbauen 2 Weichbodenmatten 2 4-teilige Kästen 4 Softbälle 2 Kastenteile Teamfähigkeit Sitzkreis