Arbeitsblatt: Vorgang des Hörens

Material-Details

Relativ leichte Lückentext-Folie inkl. Lösung
Biologie
Anatomie / Physiologie
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

91592
713
2
23.12.2011

Autor/in

Doris Kumhofer
Land: Österreich
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Vorgang des Hörens Schallwellen werden vom Gehörgang bis zum Trommelfell geleitet Dieses überträgt die Schwingungen auf die Gehörknöchelchen und Diese verstärken die Schwingungen und leiten sie über das Fenster in die Hörschnecke Der Innenraum der flüssigkeitsgefüllten Schnecke ist in Räume unterteilt Vorhofgang, und Paukengang Mit jedem Schlag des Steigbügels führt eine Druckwelle durch die Flüssigkeit des Vorhofgangs (und später des Paukengangs) Die Membran zwischen Vorhofgang und Schneckengang wird zusammengedrückt, dadurch drückt auch die Deckmembran auf die darunter liegenden Hörsinneszellen, die die Information über den Hörnerv zum leiten Vorgang des Hörens Schallwellen werden vom Gehörgang bis zum Trommelfell geleitet Dieses überträgt die Schwingungen auf die Gehörknöchelchen Hammer, Amboss und Steigbügel Diese verstärken die Schwingungen und leiten sie über das ovale Fenster in die Hörschnecke Der Innenraum der flüssigkeitsgefüllten Schnecke ist in Räume unterteilt Vorhofgang, Schneckengang und Paukengang Mit jedem Schlag des Steigbügels führt eine Druckwelle durch die Flüssigkeit des Vorhofgangs (und später des Paukengangs) Die Membran zwischen Vorhofgang und Schneckengang wird zusammengedrückt, dadurch drückt die Deckmembran auf die darunter liegenden Hörsinneszellen, die die Information über den Hörnerv zum Gehirn leiten