Arbeitsblatt: Test Holocaust und NS-Zeit

Material-Details

Test, welcher anhand vom DGzG für Niveau A zu bewältigen sein dürfte.
Geschichte
Neuzeit
9. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

91594
560
9
23.12.2011

Autor/in

StraightEdge (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Geschichtstest Nr.2 Name:_ 3. Sek 02.12.11 Note:_ Thema: NS-Zeit und Holocaust 1. Multiple Joice: Kreuze die richtigen Aussagen an. Achtung – es können immer mehrere richtig sein! a.) Die meisten Staaten der Welt befanden sich in den dreissiger Jahren in einer schweren wirtschaftlichen Krise. schweren kriegerischen Krise. schweren Hungerkrise. o o o o o o o b.) Kreuze die Folgen und Merkmale dieser Krise an. Die Aktienkurse stiegen auf ein Maximum. Produktion und Handel gingen zurück. Die Arbeitslosigkeit betraf sehr viele Menschen. Die Leute konnten sich kaum noch Wurst leisten. Viele Geschäfte, Betriebe mussten schliessen. Die Lage der Arbeitslosen war schwierig. Eine Zusammenarbeit der Staaten zur Bewältigung der Krise fand statt. Da es nur noch wenige Arbeitsstellen gab, stiegen die Löhne für diese Arbeitnehmer. Die Aussicht Arbeit zu bekommen, war gering. Die Schweiz war von der Krise nicht betroffen. Als rohstoffreiches Land war die Schweiz nicht so auf Handel mit dem Ausland angewiesen. Trotzdem spürte man die Krise. Die Bauern konnten ihre Kartoffeln nicht mehr verkaufen. Als Folge der Krise wurden viele Zölle abgebaut. Bautätigkeiten und Tourismus gingen stark zurück. Das Arbeitslosengeld reichte in der Schweiz gerade für das Allernötigste. c.) Als Folge der Krise war zumindest die Regierung sehr stabil. waren die Menschen gegen jegliche Veränderung. wollten viele Menschen ein Alleinherrscher an der Spitze des Staates. wanderten viele Menschen aus. kauften die Menschen möglichst viele Esswaren auf Vorrat ein. strebten viele Menschen eine kommunistische Staatsführung an. nahmen viele Menschen einen Kredit bei der Bank auf. fragten sich viele Menschen, ob nicht die Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung geändert werden müsse. wurde bei vielen Menschen die politische Einstellung beeinflusst. schlossen sich die Nationen zusammen und suchten eine gemeinsame Lösung. o o o o 2. Nenne wesentliche Merkmale des Faschismus 3. Hitler wollte nicht nur die Macht über ein Land, er wollte auch die Menschen in ihrem Denken beherrschen. Wie ging er dabei vor? 4. Was beinhaltet Hitlers Rassenlehre und gegen wen ging er im Speziellen vor? 5. Betrachte das Propagandablatt der NSDAP genau und beschreibe, was es wohl aussagen will. 6. Das Ermächtigungsgesetz vom 23.03.1933 war ein weiterer Meilenstein für Hitlers Aufstieg. Inwieweit? 7. Folgende Begriffe sind fest mit der schrecklichen Zeit des NS Regimes verbunden. Erkläre sie! Nürnberger Gesetze: Holocaust: Reichskristallnacht 8. Du hast letzte Woche ein Konzentrationslager besucht. Erkläre was ein KZ ist und erläutere es so, als müsstest du es jemandem erzählen, der davon noch nie etwas gehört hat. Viel Erfolg!