Arbeitsblatt: Adjektive Wortschatz

Material-Details

Adjektive erkennen und ersetzen - arbeiten am Computer
Deutsch
Wortschatz
klassenübergreifend
2 Seiten

Statistik

91596
829
3
23.12.2011

Autor/in

Marlene Fischer
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Singvögel 1. Markiere die Adjektive mit einem Leuchtstift 2. Hohl Dir die Worddatei und suche am Komputer gleichbedeutende Adjektive: Adjektiv anklicken (rechte Maus) – Synonyme. 3. Drucke die neue Datei mit den ersetzten Wörtern aus1. Der kleine und leichte Körper der Singvögel ist auf das Fliegen und somit eine schnelle Fortbewegung in der Luft ausgerichtet. Zudem ist ihr gewichtreduzierter Körperbau auch auf das Singen spezialisiert. Das filigrane Skelett ist sehr leicht und trotzdem stabil gebaut. Viele Knochen, darunter auch der kräftige Schnabel sind innen hohl und mit kleinen Luftsäcken gefüllt. Sie werden deshalb „pneumatisierte Knochen genannt. Die schweren Körperteile, vor allem Flug- und Beinmuskeln, liegen eng am Brustkorb und an der Wirbelsäule an, so dass der Vogel im Flug sehr gut das Gleichgewicht halten kann. Ein Singvogel verbrennt im Flug 15 Mal so viel Energie wie im Ruhezustand. Singvögel können ihre seitlich gelegenen Augen unabhängig voneinander in verschiedene Richtungen bewegen. Dadurch sind sie in der Lage, alles das wahrzunehmen, was vor ihnen, seitlich und schräg hinter ihnen passiert. Singvögel vermögen Farben zu unterscheiden. Das Hörvermögen der Singvögel ist sehr ausgeprägt. Manche Vertreter dieser Unterordnung können zudem sehr schnelle Tonfolgen unterscheiden, im Gedächtnis speichern und wiedergeben. Das Tonunterscheidungsvermögen der Singvögel ist so ausgeprägt, dass sie Töne unterscheiden können, die nur um 0,3 Prozent in der Höhe voneinander abweichen. Zudem können sie sehr genau erkennen, woher ein Ton kommt. Singvögel haben ein empfindliches Gleichgewichtsorgan. Sie können auf dünnen Ästen und in der Luft das Gleichgewicht halten.