Arbeitsblatt: Strukturskizze Französische Revolution

Material-Details

Überblick
Geschichte
Mittelalter
7. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

91712
1405
5
04.01.2012

Autor/in

S.K (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Grobplanung Geschichte Silvia Klopfenstein Wirtschaftliche Ursachen Merkantilismus führt zum Bankrott Unterstützung Amerikas während Unabhängigkeitskriegen Teurer Lebensstil der Königsfamilie Gesellschaftliche Ursachen Das Ständemodell des Ancien Régime Klerus und Adel als privilegierte Stände mit Steuervorteilen Unzufriedenheit, Brotnot Ideologische Ursachen Auseinandersetzung mit der Aufklärung nach der Unterstützung der Amerikaner am Unabhängigkeitskrieg Französische Revolution 1. Phase (1789-1792) 2. Phase (1792 – 1794) Ständeversammlung, einberufen durch den König 17. Juni: Erklärung des dritten Standes zur Nationalversammlung Ballhausschwur: Die Versammlung schwört nicht aufzugeben, bis Frankreich eine Verfassung hat. Hungersnot: Die Marktfrauen ziehen von Versailles nach Paris 14. Juli: Erstürmung der Bastille Nationalversammlung verlagert sich von Versailles nach Paris Sturz des Feudalystems und Abschaffung der Standesvorrechte Erklärung der Menschenrechte Säkularisierung der Kloster Aufteilung der Provinzen in Departements. Konstitutionelle Monarchie als neue Verfassung Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit Parteienbildung: Jakobiner, Girondisten und Royalisten Zustimmung des Königs zur Verfassung (unter Zwang) König schliesst Allianzen mit Österreich, Preussen, England und Russland Konventverfassung Abschaffung der Kirche Abschaffung des Königtums Allgemeines Wahlrecht Judikative wird zum Geschworenengericht Kampf gegen die Alliierten Hinrichtung der Jakobiner und Robbespiere 3. Phase (1794 – 1799) Aussenpolitische Lage bestimmt durch das Direktorium Inflation und Konkurs Koalitionskriege Niederschlagung von royalistischen und kommunistischen Aufständen 1799: Napoleon stürzt das Direktorium.