Arbeitsblatt: Solarheizung - Funktionsprinzip

Material-Details

Arbeitsblatt zum Funktionsprinzip einer Solarheizanlage
Physik
Wärmelehre
9. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

92250
1017
8
08.01.2012

Autor/in

Kein Spitzname erfasst
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Energie NL Funktionsprinzip einer Solarheizung Solarheizanlage Die Darstellung zeigt das vereinfachte Prinzip einer Solarenergieanlage zum erzeugen von Warmwasser. Dieses wird eingesetzt um die Räume zu heizen und als Brauchwasser in Küche und Bad. 2.) 3.) 4.) 5.) 1.) Das wird vom Heizwasser erwärmt! 7.) Das Heizwasser ist in einem geschlossen en 6.) 10.) 8.) 9.) Funktionsprinzip des Solarkollektors: Die Absorberbleche im inneren des Solarkollektors werden durch eine schlag- und kratzfeste Glasschicht geschützt. Trifft Sonnenlicht auf die Absorberbleche so wird 95% der eintreffenden Energie in Wärmeenergie umgewandelt. Nur ein minimaler Teil des Wärme wird an die Umwelt abgegeben. Die Absorberbleche sind mit dem Rohrleitungssystem verbunden, dass den Wärmeträger (Flüssigkeit) enthält. Die durch die Absorberbleche erwärmte Flüssigkeit wird durch ein Rohrleitungssystem zum Wärmespeicher transportiert. Dort wird die Wärme über einen Wärmetauscher an das Trink- bzw. Brauchwasser abgegeben. Der nun abgekühlte Wärmeträger wird mit Hilfe einer Umwälzpumpe wieder zum Solarkollektor gebracht und dort wieder erwärmt. Das erwärmte Brauchwasser steht den Nutzern im gut isolierten Wärmespeicher zur Verfügung.