Arbeitsblatt: Stöchiometrie

Material-Details

Chemisches Rechnen; Regeln, Formeln und Übungen
Chemie
Chem. Formeln / Stöchiometrie
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

92913
1375
1
19.01.2012

Autor/in

Eliane Scherrer
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Arbeitsblatt Chemisches Rechnen (Stöchiometrie) Formeln: ncxV nm/M Ionenprodukt von Wasser: KW [H30] [OH-] 10-14 Neutralisation: VA [A] VB [B] pH-Formel: pH -log [H3O] [H3O] 10-pH Vorgehen: 1. Reaktionsgleichung aufstellen, zumindest als Gedankenstütze. 2. Was ist gesucht? 3. Was ist gegeben? 4. Welche Formeln können hier angewendet werden? 5. Was brauche ich um auf das Gesuchte zu kommen? (Evtl. ist ein Umweg nötig, d.h. ich muss vielleicht erst (molare Masse) ablesen, damit ich nachher (Teilchenanzahl in mol) ausrechnen kann) Übungsaufgaben: 1. Berechne den pH-Wert einer 0,1 Magnesiumhydroxid-Lösung 2. Neutralisation: In einem Industriebetrieb fallen pro Tag 2‘000 Kaliumhydroxid-Lösung mit einer Konzentration von 3,5 10-4 mol/l an. Zur Neutralisation dieser Kalilauge wird eine Schwefelsäure mit einer Konzentration von 9 mol/l verwendet. Berechne das Volumen der Schwefelsäure, das pro Tag verbraucht wird. 3. Wenn 5g H2CO3 mit Ca(OH)2 zu Calciumcarbonat reagiert in einem Volumen von 3 Litern, welche Konzentration von Calciumcarbonat (CaCO3) wird die Lösung haben?