Arbeitsblatt: Bücher lesen

Material-Details

Sprachwelt Deutsch S.74/75; Arbeitsanleitung zu "Bücher lesen"
Deutsch
Leseförderung / Literatur
6. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

94702
798
2
23.02.2012

Autor/in

Andreas Weber
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Sprachwelt „Bücher lesen Ziel Nicht lesen und schreiben können (S.74/75) Problemstellungen Du kennst die Begriffe Analphabetismus und Illetrismus. Du weisst, was es bedeutet, lesefähig, bzw. leseunfähig zu sein. Du kannst Erfahrungen mit deiner Lesefähigkeit formulieren. Quellen Studiere zuerst die S.58 „Randnotizen machen im Werkbuch durch. Werkbuch S.58 Gehe anschliessend das Beispiel dazu S.59 sorgfältig durch. Lies die Textkopie „Nicht lesen und schreiben können und mache dir Randnotizen. Besprich die Randnotizen mit deinem Nachbarn nach folgenden Fragen und beantworte Sachbuch S.74/75 schriftlich: 1. Warum leben die meisten Analphabeten in armen Ländern, in ärmeren Schichten? Deutschheft 2. Was bedeutet Lesefähigkeit im Alltag? 3. Was können Leute nicht tun, wenn sie nicht lesen können? 4. Was müsste geändert werden? 5. Wie ging ich selbst früher mit Leseschwierigkeiten um? Wie heute? Halte in einem Kernsatz fest, was die Entwicklung von Lesefähigkeit bedeutet, persönlich und allgemein! aw 20.5.05