Arbeitsblatt: Der Mensch IV: Die Nase etc.

Material-Details

Ganzer Titel lautet: Der Mensch 4: die Nase, der Rachen und die Zähne. Eine M&U Lektionsreihe zum Thema Mensch. Als Grundlage für diese Stillarbeit dienten die bekannten Bücherreihen "Frag mich..." und "Wissen".
Biologie
Anatomie / Physiologie
4. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

98
2898
43
03.11.2005

Autor/in

Marco Torsello
Felsengrundstrasse 4
8212 Neuhausen am Rheinfall
0526726953
0787746838
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Mensch Umwelt Name: Der Mensch 4: Die Nase und der Rachen Der Mensch 4: Die Nase, der Rachen und die Zähne Material: A4-Blatt Schreibzeug Farbstifte Dieses Arbeitsblatt Lies die Texte sorgfältig durch und löse anschliessend die unten aufgelisteten Aufgaben! Die kalte Jahreszeit ist schon fast wieder vorbei, aber trotzdem sucht uns noch bis in den Mai hinein eisiges Wetter heim. Wenn es kalt ist, müssen wir uns gut anziehen, denn sonst erkälten wir uns. Dabei schwillt in der Nase die Schleimhaut an und trocknet durch die Bakterien aus. Der Körper reagiert darauf mit einer vermehrten Flüssigkeitsproduktion, um die Schleimhäute wieder zu heilen. Wenn wir weinen läuft unsere Nase auch, aber nicht aus dem selben Grund: sie läuft, weil beim Weinen manche Tränen durch das „Röhrchen, welches das Auge mit der Nase verbindet, durch die Nase ausgeschieden werden. Also läuft nicht Flüssigkeit der Schleimhäute, sondern Tränenwasser aus der Nase. Du erinnerst dich bestimmt noch an deine Kindergartenzeit. Bei den meisten Kindern beginnen bereits da die ersten Zähne auszufallen. Wir nennen diese Zähne Milchzähne. Die Milchzähne fallen aus, weil sie nicht so stark sind und darum werden sie ersetzt durch unsere zweiten Zähne. Wir bekommen nur einmal zweite Zähne. Deshalb müssen wir sie ganz gut pflegen! 25. März 2004 Marco Torsello Mensch Umwelt Name: Der Mensch 4: Die Nase und der Rachen Im Alter erhalten manche Leute noch die sogenannten Weisheitszähne. Man nennt sie so, weil man früher dachte, dass nur Weise, also gescheite Leute, solche Zähne bekommen. Wenn wir unsere Zähne nicht richtig putzen, kriegen wir Karies: nach dem Essen bleiben jeweils einige Essensreste an den Zähnen hängen. An diesen Resten können es sich Bakterien bequem machen. Sie vermehren sich und machen Löcher. Alle süssen Esswaren verursachen Karies, milchhaltige oder gar fleischige Lebensmittel stärken unsere Zähne. Wenn du das Bild auf der Vorderseite betrachtest, erkennst du die Stimmbänder. Stimmbänder sind zwei dünne Häutchen. Beim Ein- und Ausatmen werden diese Häutchen in Schwingungen versetzt und so entsteht unsere Stimme. Jeder Mensch hat wieder eine andere Stimme! Aufgaben: 1. Worin liegt der Unterschied, ob unsere Nase wegen einer Erkältung oder weil wir weinen, läuft? 2. Schreibe eine kurze Geschichte (mindestens eine Viertelseite) wie du dich gefühlt hast, was du alles gemacht hast usw. als du letztes Mal erkältet warst! 3. Warum bekommen wir zweite Zähne? 4. Zeichne die Zähne an der Wandtafel ab und benenne sie richtig! 5. Bildet Zweiergruppen und zählt gegenseitig eure Zähne! Wie viele Plomben habt ihr? 6. Nenne vier Lebensmittel die Karies verursachen und vier die unsere Zähne stärken! 7. Lese den Text aus „Unser Körper und erkläre, warum wir husten oder niesen! 25. März 2004 Marco Torsello